Mit dem Projekt „Offen füreinander“ verfolgt Transaidency e. V. eine langfristige Strategie gegen alltäglichen Rassismus und trägt zur interkulturellen Öffnung von Schulen, Vereinen und öffentlichen Institutionen bei.

Unser Ziel ist es nicht nur, eine gleichberechtigte Partizipation von Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte zu erreichen, sondern auch deren langfristige gesellschaftliche Teilhabe und ihre Integration zu fördern.

Wir leben in einer Zeit, in der unsere Demokratie durch Rechtspopulismus, Radikalisierung und Fundamentalismus, welche von unterschiedlichen Gruppen ausgehen, gefährdet ist. Sie alle spalten unsere Gesellschaft. Diesen feindlichen Tendenzen gilt es entgegenzuwirken und das Verständnis für die gemeinsamen Grundwerte zu stärken.

Informiert euch über das Angebot

Jouanna Hassoun
Projektleitung

Transaidency e.V.
Turmstraße 70
10551 Berlin

Phone: 030-99212536
Mobil: 0176-21638175
E-Mail: jouanna.hassoun@transaidency.org

Einige aktuelle Informationen zum herunterladen findet ihr hier: Flyer

Das Projekt wird gefördert durch: